Schiebetürenschrank in einem Büro

In einem Berliner Büro im Souterrain eines Hauses aus der Gründerzeit sollte der Platz unter der Treppe sinnvoll genutzt werden.

Durch zwei Schiebetüren aus massiver Eiche mit Bandgesägter rauher Oberfläche, hinter denen zwei Ebenen eingezogen sind, gelang dies hervorragend. Zwischen den einzelnen Brettern ist jeweils eine Fuge von 8mm. Die Oberfläche ist mit einem matten Lack lackiert, welcher den natürlichen Charakter der Eiche erhält und sie gleichzeitig pflegeleicht macht.

Das sagt mein Kunde:Details:Die Materialien:
Leider noch kein Zitat vorhanden

Aufstellungsort: Berlin Prenzlauer Berg

Baujahr: 2013

Gestaltung, Ausführung und Montage: Ulf Schmidt

aus europäischer Eiche massiv, Oberfläche Bangesägt rauh und mit mattem PUR Lack lackiert

 

Dachbodenausbau mit Regalen in den Dachschrägen

Der Restdachboden einer Dachgeschosswohnung sollte ausgebaut werden, um Platz für Sommer- und Wintergaderobe sowie eine Gästematratze zu bieten.

Regale in den Dachschrägen und Schiebetüren vor der Kleiderstange bieten Platz für alle möglichen Sachen. Ein freundlicher Laminatboden und die beiden Dachfenster machen den Raum hell und freundlich.

Das sagt mein Kunde:Details:Die Materialien:
Leider noch kein Zitat vorhanden

Aufstellungsort: Hamburg

Baujahr: 2005

Gestaltung, Ausführung und Montage: Ulf Schmidt

weiße Dekorspanplatte